• Englisch,  Spiele

    Flashcards und Lesedomino zu „Fortbewegung und Transport“ auf Englisch

    Die Flashcards und das Lesedomino zu „Fortbewegung und Transport“ habe ich ja vor einiger Zeit bereits hier zur Verfügung gestellt. Da man das Material aber sicherlich auch im Englischunterricht nutzen kann, habe ich es nun um die englischen Begriffe ergänzt. Da es im Englischen oftmals mehrere Möglichkeiten zur Übersetzung gibt, habe ich mich im Zweifel für das „British English“ entschieden (z.B. kann der Müllwagen mit „dustcart“ oder „garbage truck“ übersetzt werden). DOWNLOAD Lesedomino DOWNLOAD Flashcards

  • Mathematik,  Unterrichtsbesuche,  Unterrichtsentwürfe

    Der Ref-Rückblick (Folge 2): „Knacke die Schlösser“ – Startzahlenpaare mit der Zielzahl 100 finden (1. Mathe-UB)

    Heute präsentiere ich euch meinen 1. UB in Mathe, bei dem es – wie in der gesamten UR – um Zahlenketten ging. Die Kinder waren dabei als Mathe-Detektive unterwegs. Bei der Durchsicht des Materials musste ich sagen, dass das eine wirklich interessante Stunde war, die schön zum Knobeln einlud (zumindest war das der Plan). Und auch die Idee mit dem Knacken der Schlösser fand ich weiterhin sehr ansprechend. Nach den ganzen Jahren (immerhin schon über 7, was ich kaum glauben kann!) war ich mit dem Material aber nicht mehr ganz so zufrieden und habe es deswegen noch einmal bei den Formatierungen, Grafiken etc. überarbeitet. Bitte beachtet, dass ich – wie…

  • Deutsch,  Lese- und Schreibübungen,  Lesen,  Rechtschreibung,  Schreiben

    Lese- und Schreibübungen Nr. 1: Fortbewegung und Transport

    [UNBEZAHLTE WERBUNG WEGEN NAMENSNENNUNG] Das Streifenpuzzle und das Lesedomino zu „Fortbewegung & Transport“ habt ihr ja vielleicht schon gesehen. Da ich Spaß bei der Erstellung und dem Thema hatte, habe ich mich entschieden, eine kleine Sammlung zu erstellen. Entstanden ist daraus das Heft Nr. 1 meiner „Lese- und Schreibübungen“.

  • Referendariat,  Sport,  Unterrichtsbesuche,  Unterrichtsentwürfe,  Werfen

    Der Ref-Rückblick (Folge 1): „Zielwerfen an Stationen“ (1. Sport-UB)

    Ich bin etwas später zum Lehramt gekommen (zugegebenermaßen vorher etwas anderes zu lange studiert und beim Lehramts-Studium auch nicht gerade schnell gewesen) und habe mein Ref in der Zeit von November 2011 bis Ende April 2013 am ZfsL Bonn absolviert. Von manch einem hatte ich im Vorfeld gehört, dass das Ref so furchtbar schlimm sei. Das kann ich so absolut nicht unterschreiben. Ja, das Seminar war durchschnittlich, die Vorbereitung auf die Unterrichtsbesuche (UB) nicht immer angenehm. Aber ich hatte in Mathe eine tolle Mentorin (über meine Sport-Mentorin sage ich besser mal nichts…) und eine super Schule, in der es die Kinder mir immer leicht gemacht haben. Und dass so ziemlich…

  • Do-it-yourself,  Mathematik,  Wahrscheinlichkeit

    Do-it-yourself: Ein Glücksrad basteln

    Damals im Ref habe ich Glücksräder hergestellt, die ich euch heute vorstellen möchte. Die Grundplatte ist aus Styropor (sollte schon etwas dicker sein), auf die ich oben und unten noch Pappe geklebt habe. Das Ganze dann grün angemalt und zusätzlich mit Klebeband fixiert. Der Kleber hätte möglicherweise auch gereicht. In die Mitte ein Loch gebohrt und mit viel Kleber ein Stück Rundholz befestigt. Ich weiß nicht mehr, woher die Idee kam, aber als Drehteil habe ich eine CD-Spindel verwendet (die gibt es übrigens auch leer zu kaufen, dann muss man auch nicht unnötig CDs/DVDs kaufen). Die Spindel muss von unten natürlich hohl sein, damit das Rundholz sie aufnehmen kann. Auf…

  • Geometrie,  Mathematik

    Der verschwundene Zirkel

    Die Benutzung des Zirkels ist für die Kinder immer eine sehr spannende und motivierende Angelegenheit. Im Referendariat (ist schon ein Weilchen her ^^) sollte ich das Thema mit den Kindern behandeln, aber wollte nicht direkt in der ersten Stunde den Zirkel benutzen lassen. Deshalb hatte ich mir eine Geschichte ausgedacht, was man denn (früher) machen konnte, wenn man keinen Zirkel zur Verfügung hatte. In dieser Geschichte ist der Zirkel verloren gegangen und der König der Landes beauftragt seine drei weisesten Untertanen (oder natürlich Untertaninnen), eine Lösung zu finden, um drei große Kreise aufzuzeichnen. Soviel sei verraten: Mit Nagel, Faden und Kreide lösen die drei das Problem.  Ob das jetzt die…

  • Deutsch,  Lesen,  Spiele

    Lesedomino zu „Fortbewegung & Transport“

    Ich habe ein wenig digitales Recycling betrieben und die Bilder aus dem Bild-Wort-Streifenpuzzle für ein Lesedomino verwendet. Ich habe zwei Versionen mit jeweils einer druckfreundlichen Variante ohne farbigen Hintergrund, sowie mit farbigem Hintergrund erstellt. Bei der ersten Version muss nur das Wort gelesen werden, bei der zweiten Version muss ein kurzer Satz gelesen werden und das ganze ist ein wenig wie ein Rätsel aufgebaut. Zusätzlich gibt es noch unterschiedliche Start- und Endkarten, je nachdem, wie ihr das Lesedomino einsetzen wollt, zum Beispiel ob ein Kind damit alleine arbeitet oder es als Klassenspiel durchgeführt wird. Viel Spaß damit! DOWNLOAD (druckfreundlich) DOWNLOAD (farbig) DOWNLOAD Rätsel (druckfreundlich) DOWNLOAD Rätsel (farbig)

  • Deutsch,  Geschichten,  Schreiben

    Der rote Faden

    Im letzten Schuljahr, als in Klasse 3 das Thema „Geschichten schreiben“ ausgiebig behandelt wurde, hatte ich begleitend zu unserem Sprachbuch diesen roten Faden entworfen. Er hatte den Kindern sehr gut geholfen, da sich die Qualität der Geschichten wirklich gesteigert hatte. Ihr braucht das Blatt nur ausdrucken, in der Mitte falten und dann laminieren. So habt ihr direkt die Vorder- und Rückseite. Ich biete euch zwei verschiedene Versionen an, je nachdem, in welche Richtung ihr lieber auf die andere Seite dreht. Wobei das wahrscheinlich auch von Kind zu Kind anders ist (^^). DOWNLOAD Version 1 DOWNLOAD Version 2

  • Einmaleins,  Kopfrechnen,  Mathematik

    Einmaleins-Kärtchen

    Die Kärtchen sind ohne Ergebnisse, ist für Kopfrechenspiele aber auch sicherlich nicht nötig. Wundert euch nicht über die „Papierverschwendung“ und den noch vorhandenen Platz pro Seite – ich wollte die Kärtchen in einer ganz bestimmten Größe haben und für mehr wäre kein Platz gewesen. Als Tipp: Markiert euch vielleicht auf Karten wie 8×6 / 6×6 / 9×8 die richtige Ausrichtung, da die Kinder im Zweifel nicht wissen, welche Aufgabe gemeint ist. DOWNLOAD

  • Kopfrechnen,  Mathematik,  Spiele

    Kopfrechenspiel: Das Würfelhaus

    Bekannt ist dieses Spiel auch als wahlweise „Hohe Hausnummer“ oder „Niedrige Hausnummer (siehe Wikipedia). Man entscheidet also vorab, ob es um die höchste oder niedrigste Hausnummer gehen soll. Es wird mit einem Würfel gewürfelt und man muss sich entscheiden, an welche Position in der Stellenwerttafel die Ziffer kommt. Dann ist der andere Spieler an der Reihe usw. Wer am Ende dann die höchste / niedrigste Zahl hat, gewinnt die Runde. Ich finde es eine schöne Mischung aus Glück und auch ein wenig Strategie. Ich nehme gerne zehnseitige Würfel, natürlich geht es auch mit sechsseitigen. Was ist denn nun an meiner Version, die ich „Das Würfelhaus“ genannt habe, anders? Während der…